Login
  Username: 
  Passwort
 
BackgroundGuardians of Eternity

Page

   Home

   Vote Archive

   News

   RSS Feeds

   Wiki

Clan

   Lans

   Events

   Pic-Gallery

   Rules

   Members

   History

   Quotes

Community

   Forum

      GoE-Forum

      OekakiBBS

   Blogs

      Eintrag

   User-List

   Chat

   Guestbook

   Online Users

   PW Vergessen

Misc

   Scrabble

   Game-Quiz

   Downloads

   Links

   Clans

About

   Contact

   Disclaimer


GoE-Blox

 28.04.2007 20:02 von  [GoE] BENtheTEN 
Iomega Storcenter OSS
Da ich mit der Performance der Original Firmware meines Iomega Storcenters 500GB NAS (2x250 - Raid 1) nicht zufrieden war, habe ich heute mal kurz gesucht und eine Opensource Firmware von http://www.openprotium.org gefunden und installiert.
Das ganze ist jetzt ein Embedded Linux.
Das ganze hat funktioniert ohne probleme, ich habe jetzt schon eine Feste IP gegeben und Samba installiert (ipkg install samba). Das ganze läuft mit dem ipkg System, das Ihr vielleicht schon von PDAs wie iPaq (mit GPE oder OPIE) kennt.
All unsere Daten sind intakt auf den Harddisks, das einzige was ich noch nicht erstellt habe, ist das Softwareraid der Platten, da der Hardware Raid Chip momentan noch nicht unterstützt wird.
Werde das Raid allerdings noch erstellen (hoffentlich ohne datenverlust) und dann diesen Blog updaten.

EDIT:
Das ganze sieht bis jetzt gut aus. Ich habe eine Raid-Partition erstellt, dann ein Raid1 aufgesetzt mit dieser Partition und "missing" *g*. Somit hatte ich ein degraded Raid1. Danach habe ich alles von der normalen Data Partition auf das Raid kopiert und nun bin ich gerade am convertieren.
Soweit sieht alles gut aus:
code:

root@openprotium:~$ cat /proc/mdstat
Personalities : [linear] [raid0] [raid1]
md0 : active raid1 hda4_2 hdb4_0
243938880 blocks [2/1] [U_]
[=>...................] recovery = 5.2% (12742144/243938880) finish=108.4min speed=35518K/sec
unused devices:



Edit2:
Alles hat bestens geklappt:
code:

Apr 30 22:12:05 (none) user.info kernel: md: md0: sync done.
Apr 30 22:12:05 (none) user.warn kernel: RAID1 conf printout:
Apr 30 22:12:05 (none) user.warn kernel: --- wd:2 rd:2
Apr 30 22:12:05 (none) user.warn kernel: disk 0, wo:0, o:1, dev:hdb4
Apr 30 22:12:05 (none) user.warn kernel: disk 1, wo:0, o:1, dev:hda4



Jetzt hab ich wieder ein laufendes NAS mit 250GB Raid1 und performanter als die original Firmware UIIIII

enjoy
KommentareSyndicate This!
29.04.2007 13:05 by  [GoE] KniGht of Ni
Es leben die Linux-Bastler :-)
*daumendrück*
Neuer Kommentar
Von
Verifizierung: 
Bitte schreibe RÜCKWÄRTS in das nebenstehende Feld was in der Grafik zu sehen ist:
 
(Falls es unleserlich ist, kann mit einem klick auf das Bild ein neues erzeugt werden.)
Kommentar

(Es kann  
GW-Code  
verwendet  
werden)  


VOTE
Was soll Ni mit Knete machen?
Einen Stop Motion-Film
Zur Bank bringen
Ein Haus bauen (mit Knete)
Ein Haus bauen (aus Knete)
Mehr Knete
Essen

Resultate
GoE-Quote
[GoE] Barna: "Revenge is a dish best served cold." - Old Klingon Proverb
Thu'um Box ?

All trademarks and copyrights on this page are owned by their respective owners.
Site ©2001-2007 by The Guardians of Eternity
Parse: 0.194 secs - Output: 0.004 secs - DBNewInit: 1